Das Forum

Die Zukunft der Agrar- und Ernährungswirtschaft nachhaltig und gemeinsam gestalten

Moin, Moin aus dem Oldenburger Münsterland,

Unsere Mission 

  • Wir bringen Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Wissenschaft zusammen. Zusammen sind wir ein starkes und bedeutsames Netzwerk der Agrar- und Ernährungswirtschaft.
  • Wir wirken an der Entwicklung der Branche im Nordwesten Niedersachsens konstruktiv und pro-aktiv mit und wollen diese nachhaltig gestalten. Immer den Blick nach vorne!
  • Wir tragen die Belange und Herausforderungen der Branche zusammen und kommunizieren diese in politische Kanäle. Wir verstehen uns als Sprachrohr im politischen Kontext und verschaffen den Zugang zur Politik!
  • Wir plädieren für Verständnis für die wirtschaftlichen Belange und fördern diese innerhalb und außerhalb unserer räumlichen Grenzen.
  • Wir stärken die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, indem wir die Sichtbarkeit der Branche erhöhen.
  • Wir bieten eine unabhängige und neutrale Plattform zum Austausch und zur Zusammenarbeit.
  • Wir vermitteln Kooperationen für wissenschaftliche Verbundprojekte.
  • Wir unterstützen das Netzwerk beim Zugang zu Förderprogrammen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.

Unsere Historie

Impulsgeber waren zwei Unternehmer mit der Intention, der regionalen Agrar- und Ernährungswirtschaft eine Stimme zu geben. Das war der Ursprung, aus dem sich im Februar 2006 das Forum gegründet hat. Kontinuierlich haben sich weitere Unternehmen, Institutionen und Verbände dieser Idee begeistern können und sich uns angeschlossen. Heute sind es ca. 110 Unternehmen, Institutionen und Verbände, die uns und unsere Ziele tragen.

Unsere Region

 Die Agrar- und Ernährungswirtschaft ist – nach der Automobilindustrie – der umsatzstärkste Industrie- und Gewerbezweig in Niedersachsen und hat in dieser Region sogar als der stärkste Wirtschaftszweig eine immens hohe Bedeutung. 

Dabei galt der Nordwesten Niedersachsens einst als Armenland. Dank dem Pioniergeist einiger innovativer Unternehmer hat sich die Agrar- und Ernährungswirtschaft derart positiv entwickelt, dass sie sich heute wirtschaftlich und strukturell bundesweit unter den Spitzenplätzen wiederfindet. 

Wir halten fest: Grundlage und Garant dieses Erfolges ist die innovative und leistungsfähige Agrar – und Ernährungswirtschaft in dieser Region. 

Das Agribusiness-Cluster im Nordwesten Niedersachsens – einzigartig in Europa!

Viele bekannte Unternehmen, Marken und Institutionen sind in dieser Region niedergelassen und haben sich aus kleinsten Anfängen zu Weltmarktführern entwickelt. Im Laufe der Zeit haben sich darüber hinaus engmaschige Verflechtungen innerhalb der Wertschöpfungskette gebildet, die in Europa einzigartig sind. Von der Rohstoffproduktion bis hin zur Vermarktung an der Ladentheke finden sich in dieser Region alle Branchensegmente wieder. Ein weiteres Plus ist, dass die Branche dabei auch auf andere Wirtschaftsbereiche der Region ausstrahlt.

Köpfe beim aef Oldenburger Münsterland

Sven Guericke
Vorsitzender

Reinhard Vossmann
Stellvertretender Vorsitzender

Ruth Overberg
Geschäftsstelle

Beisitzer im Vorstand

Dr. Erwin Sieverding,
Praxis am Bergweg

Dr. André Vielstädte,
EW-Group GmbH

Stefan Wernsing,
Wernsing Feinkost GmbH

Bernd Wiegmann,
Heidemark GmbH & Co. KG

Dr. Johannes Wilking, Kreislandvolkverband Vechta e.V.

Sprecher unserer Expertenkreise:

Umbau der Nutztierhaltung
in Deutschland
Josef Abeling,
Fleming + Wendeln GmbH & Co. KG

Strategien der Lebensmittelwirtschaft
Johannes Eiken,
Borkenhagen Eiken Eiken

Digitale Transformation in der
Agrar- & Ernährungswirtschaft
Dr. Henning Müller, Hof Fleming,
DFKI Niedersachsen

Nachhaltigkeit in der Agrar- & Ernährungswirtschaft
Dr.in Lina Sofie von Fricken,
GS Agri eG

Innovationsfelder

Die Agrar- und Ernährungswirtschaft ist eine hochdynamische Branche und steht immer wieder vor großen und neuen Herausforderungen – sei es die Energie- und Rohstoffkrise, wegbrechende Lieferketten, der Umbau der Nutztierhaltung in Deutschland oder die digitale Transformation. Es sind genau die Themenfelder, die uns umtreiben. 

Wir wollen, dass die Unternehmen des Forums und der Region bedarfsgerecht auf die Herausforderungen der Transformation und des Strukturwandels reagieren können und damit die Entwicklung des gesamten Clusters in den strategischen Wachstumsfeldern nachhaltig vorangetrieben wird.

So treffen wir uns regelmäßig in interdisziplinär und mit Fachexperten besetzten Arbeitskreisen und regen darin zur gemeinsamen Diskussion an. Daraus entstehen neue und innovative Lösungsansätze sowie Positionspapiere und Handlungsempfehlungen, die wir in die Politik tragen.

Derzeit beschäftigen wir uns mit folgenden Themenfeldern:

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner